Geltungsbereich

Der GreenPick-Nachhaltigkeitskompass (im Folgenden mit «Kompass» bezeichnet) wird betrieben von der Green Now AG, Schweiz (im Folgenden mit «Green Now» bezeichnet). Der Kompass kann unter greenpick.app im Internet aufgerufen werden.
Das Leistungsangebot auf dem Kompass richtet sich an Firmenkunden (juristische Personen) und Privatkunden (natürliche Personen). Allerdings stehen nicht alle Leistungen beiden in gleicher Weise zur Verfügung. Es besteht keinen Anspruch auf Erhalt einer bestimmten Leistung.
Green Now bietet auf der Online-Plattform Kompass sowohl Informationen an, die unentgeltlich von den Privatkunden genutzt und gebraucht werden können, als auch Informationen und Dienst, die kostenpflichtig sind und nur gegen Entrichtung eines Entgelts genutzt und gebraucht werden können.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschliesslich für die Nutzung der Informationen und Dienstleistungen, die Green Now kostenpflichtig zur Verfügung stellt.
Mit der Registrierung im Kompass erklärt sich der Privatkunde und der Firmenkunde mit den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden. Sie bilden die vertragliche Grundlage für sämtliche Leistungen, die der Nutzer des Kompasses in Anspruch nimmt.
Darüber hinaus gelten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes durch die gegenständlichen Bedingungen festgelegt wird, die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung nach dem jeweils gültigen Stand als integrierender Bestandteil dieser Bedingungen.

Inkrafttreten und Registrierung

Bei Firmenkunden hat Green Now vor Freischaltung des Profils und nach Prüfung der Vertragsangaben des Kunden innerhalb 30 Werktagen das Recht von diesem Vertrag ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Weitergehende Rechte und Pflichten bei der Registrierung ergeben sich aus den Nutzungsbedingungen.

 Leistungsbeschreibung und Leistungsangebot

Mehrfache kostenpflichtigen Leistungen für den Zugang zum Kompass werden jeweils im Jahresabonnement angeboten.
Green Now behält sich vor Vertragsabschluss das Recht vor, ihr Angebot zu ändern, zu beschränken oder zu beenden oder bislang kostenfreien Inhalte nur noch entgeltlich zur Verfügung zu stellen. Zudem ist Green Now berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder der gesamten Leistung zu beauftragen.
Green Now ist berechtigt, den angebotenen Leistungsumfang jederzeit ohne Zustimmung durch den Firmenkunden zu ändern.

 Geistiges Eigentum und Urheberrechte

Verstösst der Firmenkunde gegen die ihm gewährten Nutzungsrechte oder besteht der Verdacht des Missbrauchs der zur Verfügung gestellten Informationen, so ist Green Now berechtigt, den Zugang des Kunden zu dem Inhalt ohne vorherige Ankündigung zu sperren und ferner den Vertrag fristlos zu kündigen. Zudem ist Green Now in den zuvor geschilderten Fällen berechtigt, Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

Im Rahmen dieser Schadensersatzansprüche ist der Firmenkunde verpflichtet, Green Now von solchen Ansprüchen freizustellen, die Dritte gegen Green Now wegen der unberechtigten Nutzung des Inhaltes erheben. Insbesondere hat der Firmenkunde die durch die Nutzung durch Dritte eventuell anfallenden Gebühren von Green Now zu tragen. Dies gilt nicht, wenn Green Now grob fahrlässig oder vorsätzlich nicht erkannt hat, dass ein unbefugter Dritter den Zugang nutzt.